Sladdgenomföringar-Isolatorer

Isolatorkabelbuchsen wie Buchse, Zugentlastung, Reibungsbuchse, Isolationseinsatz, Endhülse gehören zur Gruppe der Isolationsmaterialien.

Die Buchse ist: ein Kunststoff- oder Gummiring, der dort platziert wird, wo das Lampenkabel das Metallgehäuse als zusätzliche Isolierung durchläuft, um einen elektrischen Schlag zu vermeiden.

Zugentlastung ist: eine Form von isolierendem Detail, bei der auch verhindert werden muss, dass sich das Lampenkabel beispielsweise in der Lampenfassung von seiner Halterung löst und ein elektrischer Schlag vermieden wird.

Reibungsbuchse ist: gehört vielleicht nicht wirklich zu dieser Gruppe, aber wir platzieren sie trotzdem hier. Die Reibungsbuchse kann zwischen dem Lampenhalter und dem Lampensockel verwendet werden, um ein Verrutschen zwischen den Oberflächen zu verhindern. Kann auch als weicher Abstandshalter für empfindliche Materialien wie Porzellan verwendet werden.

Der Isolationseinsatz ist: ähnlich der Buchse, wird jedoch in einem großen und kleinen Lampenhalter verwendet. Es wird mit hoher Priorität empfohlen, da häufig Abrieb an einem Lampenkabel direkt in einem Lampenhalter auftritt.

Endhülse ist: eine weiche feine Isolierung, die den Isolationseinsatz ersetzen kann. Die Endhülse hat ihren Namen, da sie als Endhülse an den Enden von Lampenrohren wie Rohrnippeln verwendet wird.

Die Zugentlastung ist ein Isolator mit Verriegelung des Lampenkabels oder des Stromkabels. In der Zugentlastung aus Messing oder anderem Metall ist ein Isolator eingebaut. Auf dem Bild der Leselampe sehen Sie eine Zugentlastung. Die Zugentlastungen sind im Außengewinde in verschiedenen Längen erhältlich. Dies liegt daran, dass, wie das Bild zeigt, Abstand zum Gehäuse besteht. Für die Montage der Zugentlastung direkt am Lampenfassung werden Längen von 3-5 mm bevorzugt.

Produziert von: Wikinggruppen

Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt